Search
Close this search box.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER

Gottmutter

Gottmutter

Wenn wir alle Lebewesen betrachten, erkennen wir das gleiche Muster: Das Leben kommt von einem Vater und einer Mutter. Das gilt für Pflanzen ebenso wie für Tiere und Menschen. Aber letztlich ist es die Mutter, die ihren Kindern das Leben schenkt.

Gott hat es so gemacht, um uns zu zeigen, dass wir auch das geistliche, ewige Leben nur durch Gottmutter empfangen können (Offb 4,11).

Denn was man von Gott erkennen kann, ist unter ihnen offenbar; denn Gott hat es ihnen offenbart. Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit der Schöpfung der Welt ersehen aus seinen Werken, wenn man sie wahrnimmt, sodass sie keine Entschuldigung haben.

Elohim in der Bibel

Die Existenz von Gottmutter wird nicht nur in der Schöpfung, sondern auch in der ganzen Bibel – vom ersten Kapitel an deutlich.

Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, [...] Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.

Als Gott die Menschen erschuf, sagte er: „Lasset uns Menschen machen“. Dies zeigt, dass Gott mehr als einer ist. Gott schuf Mann und Frau als Abbild des männlichen und des weiblichen Gottes: Gottvater und Gottmutter.

Aus diesem Grund wird Gott im hebräischen Originaltext Elohim genannt, was Götter bedeutet. Elohim – Gottvater und Gottmutter – arbeiten seit der Schöpfung der Welt gemeinsam an unserem Heil, aber gemäß der Bibel wird Gottmutter erst in der letzten Zeit offenbart.

Die Braut

In den letzten Tagen werden der Geist, der Gottvater ist, und die Braut gemeinsam erscheinen und ihre Kinder zu sich rufen, um ihnen das Wasser des Lebens – das ewige Leben – zu schenken. Nach Offenbarung bezieht sich die Braut das himmlische Jerusalem (Offb 21,9), unsere Mutter (Gal 4,26).

Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! [...] und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

Gottmutter

So wie alle Kinder das Leben von ihren Müttern empfangen, so ist es Gottes Wille, dass die Kinder Gottes das ewige Leben von Gottmutter, empfangen und in den Himmel gehen. Die Gemeinde Gottes des Weltmissionsvereins ist die einzige Kirche, die an Gottmutter glaubt.
„Aber das Jerusalem, das droben ist, das ist die Freie; das ist unsre Mutter.“

Galater 4,26

Erfahren Sie mehr über Gottmutter in den folgenden Seiten. Wie es in der Bibel steht, lädt sie jeden ein, das kostenlose Geschenk des Wassers des Lebens zu empfangen.

Weibliches Bild Gottes

Das weibliche Bild Gottes in der Bibel In der gesamten Schöpfung lehrt uns Gott die Existenz des weiblichen Bildes Gottes. Es war Gottes Wille, dass das Leben aller Lebewesen von

Weiterlesen »

Die himmlische Mutter

Die himmlische Mutter durch unsere physische Familie verstehen Gott schuf die Systeme auf der Erde als Abbild und Schatten dessen, was im Himmel ist, um uns zu helfen, die himmlischen

Weiterlesen »

Abrahams Familie

Abrahams Familie und Gottmutter In der Bibel wird die Familiengeschichte Abrahams ausführlich beschrieben. In einem der Gleichnisse Jesu wird deutlich, dass Abraham Gottvater repräsentiert (Lk 16,19-24) und dass Abrahams Kinder

Weiterlesen »

Gottmutter und Christus

Jesus Christus bezeugt über Gottmutter Wir können uns fragen, ob Jesus Christus vor 2000 Jahren über Gottmutter gelehrt hat. Er hat es tatsächlich getan. Jesus Christus erklärte durch das Gleichnis

Weiterlesen »

Mutter Jerusalem

Das himmlische Jerusalem, unsere Mutter Im Buch der Offenbarung erscheint Gottmutter als das himmlische Jerusalem und die Braut des Lammes. Hier erklärt die Bibel auch, dass sie den Menschen in

Weiterlesen »