Search
Close this search box.

Er wird als König David kommen

Jesus und König David

Vor 2000 Jahren kam Jesus Christus als der geistliche König David (Jes 9,6-7; Lk 1,31-32). Das bedeutete, dass die Taten Davids, des zweiten Königs Israels, eine Prophezeiung waren, die er erfüllen würde.

Dreißig Jahre war David alt, als er König wurde, und regierte vierzig Jahre.

So wie David mit 30 Jahren König wurde, wurde Christus mit 30 Jahren getauft und begann sein Wirken (Lk 3,21-23). König David regierte Israel 40 Jahre lang. Christus sollte also auch 40 Jahre lang das Evangelium verkündigen. Vor 2000 Jahren predigte Jesus jedoch nur drei Jahre lang bis zu seiner Kreuzigung den Neuen Bund (Lk 13,6-7), so dass 37 Jahre der Herrschaft König Davids unerfüllt blieben. Gott hat jedoch versprochen, diese Prophezeiung zu erfüllen (Jes 9,7).

Christus Ahnsahnghong und König David

so ist auch Christus einmal geopfert worden, die Sünden vieler wegzunehmen; zum zweiten Mal wird er nicht der Sünde wegen erscheinen, sondern denen, die auf ihn warten, zum Heil.

Die Bibel sagt, dass Christus ein zweites Mal auf diese Erde kommen wird, um das Heil zu bringen. Die Art und Weise, wie wir den wiederkommenden Christus erkennen können, ist die Vollendung des Thrones von König David: Er wurde im Alter von 30 Jahren getauft und predigte 37 Jahre lang. Außerdem muss der wiederkommende Christus ein deutliches Zeichen bringen, damit wir ihn erkennen: den ewigen, unvergänglichen Bund – das Passafest des Neuen Bundes (Jes 55,3; Hebr 13,20; Lk 22,19-20).

Christus Ahnsahnghong wurde 1948 im Alter von 30 Jahren getauft. Das Jahr seiner Taufe war im Gleichnis vom Feigenbaum bereits prophezeit, das Jesus seinen Jüngern über sein zweites Kommen erzählte.

An dem Feigenbaum lernt ein Gleichnis: Wenn seine Zweige jetzt saftig werden und Blätter treiben, so wisst ihr, dass der Sommer nahe ist. Ebenso auch: Wenn ihr das alles seht, so wisst, dass er nahe vor der Tür ist.

Um die Zeit des zweiten Kommens Christi zu erkennen, sagte Jesus, man solle das Gleichnis des Feigenbaums lernen. Der Feigenbaum ist ein Symbol für Israel (Jer 24,5). Wenn der Feigenbaum zum Leben erwacht, wird Christus kommen. Israel, der Feigenbaum, wurde im Jahr 70 n. Chr. gefällt und die Israeliten wurden zu Flüchtlingen ohne eigenes Land. Doch 1948 wurde Israel wiederhergestellt. Dieses Wunder geschah als Zeichen für die Welt, dass der wiederkommende Christus erschienen war.

Um die Herrschaft von König David zu vollenden, predigte Christus Ahnsahnghong 37 Jahre lang den Neuen Bund, bevor er in den Himmel auffuhr. Deshalb glaubt die Gemeinde Gottes des Weltmissionsvereins, dass Christus Ahnsahnghong der geistliche König David und der wiederkommende Christus ist, der uns die Erlösung gebracht hat.

Erfahren Sie mehr über die Prophezeiung von Christus Ahnsahnghong und König David.

Popular Topics

Jesus kommt auf den Wolken

Die Wiederkunft Jesu und der Tag des Gerichts Viele Christen sprechen von der Wiederkunft Christi in den Wolken. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass sein zweites Kommen in den Wolken etwas anderes ist als das Jüngste Gericht. „Und alsdann werden sie sehen den Menschensohn kommen in einer Wolke mit

Weiterlesen »
Sabbattag

Sabbattag

Samstag, der Tag der Anbetung Gottes Gott hat uns geboten, den Sabbat zu halten. Er ist ein Tag der Ruhe, aber vor allem ein Tag des Gedenkens an Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat. Als Volk Gottes ist die Einhaltung des Sabbats daher ein wesentlicher Bestandteil unseres Glaubens. Gott

Weiterlesen »

Haben Sie noch Fragen?

Ich bin interessiert an

Wussten Sie schon?